Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Selbstversuch als ErntehelferWo Taxler und Kellner in Kurzarbeit bei der Spargelernte helfen

Spargelernte in Weiß-Grün. Taxler, Kellner und Helfer aus Slowenien sind auf Feldern der „Jungen Wilden“ bei der Ernte im Einsatz. Selbstversuch mit Erdung.

Christian Hermann (links) ist in Kurzarbeit und hilft seinem Freund Patrick Drobetz am Feld. © Juergen Fuchs
 

Und so schnell wird Systemrelevanz bis in die rasch ausgelaugten Fingerspitzen spürbar. Kaum reckt der Spargel sein weißes Köpfchen aus dem aufgeschütteten Erddamm, sind zuerst einmal händische Grabungsarbeiten notwendig, bis die wegen seiner Phallus-ähnlichen Form berüchtigte Pflanze exakt 21 Zentimeter aus der Erde ragt. „Spargel in die linke Hand, Stecher in die rechte – zack – und dann zuschütten“, gestikuliert Patrick Drobetz (mit zwei Meter Sicherheitsabstand) aus dem Handgelenk.