AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

"Kostenlose" Registrierung, hohe RechnungSteirische AK warnt vor Abzock-Streamingdiensten

Für eine kostenlose Registrierung zahlreiche Blockbuster frei Haus: Dieses Angebot ist zu verlockend, um seriös zu sein. Die Arbeiterkammer Steiermark warnt vor betrügerischen Streamingdiensten, die Konsumenten sogleich hohe Mitgliedsbeiträge in Rechnung stellen.

Achtung, nicht alle Streamingplattformen sind seriöse Anbieter © Africa Studio - stock.adobe.com
 

Sie heißen kinodex, filmaba, alimovies, simoflix & Co. Und ihr Angebot ist immer ähnlich: Besucher sollen sich kostenlos registrieren, damit sie Filme in HD sehen können. Gratis Blockbuster, das klingt gerade in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen nur zu verlockend. Die Sache ist jedoch nicht ohne Risiko: Wenige Tage nach der Registrierung melden sich die Anbieter und behaupten, dass die Testphase abgelaufen sei und Konsumenten für ihren Premium-Status zwischen 200 und 500 Euro pro Jahr bezahlen sollen. Dafür gibt es keinen Grund, wie die AK Steiermark warnt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.