Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wegen CoronavirusSteirische Spitäler: Erste Pfleger sollen Urlaub abbrechen

Punktuelle Maßnahmen sind möglich, größere Aktionen in der Steiermark offiziell aber noch nicht geplant. Trotzdem wird über eine Reaktivierung von pensionierten Ärzten diskutiert.

© Sujetbild: Adobe/Kzenon
 

Das Bundesland Salzburg hat es vorgemacht: Dort wurden im Zusammenhang mit dem Coronavirus bereits pensionierte Ärzte aktiviert. Sie sollen, wie die Landesregierung am heutigen Mittwoch bekannt gab, zur Versorgung von Patienten eingesetzt werden, die sich in häuslicher Quarantäne befinden und währenddessen medizinische Hilfe benötigen. Entsprechende Schutzanzüge stünden zur Verfügung, heißt es.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.