Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lotto-Automat statt Kassa mitgenommenEinbrecher krachten mit Auto in Trafik-Glasfassade

Dreister Coup, verhängnisvoller Irrtum: Die Täter flüchteten, warfen Automaten weg - konnten aber bald gefasst werden. Jetzt wird geklärt, ob sie noch für andere Einbrüche verantwortlich zeichnen.

Einbruch in Kaindorf an der Sulm
Das Duo wurde im Zuge der Fahndung von der Polizei gefasst und festgenommen © Jürgen Fuchs
 

Ungewöhnlicher Einbruch in der Nacht zum Samstag in Kaindorf an der Sulm: Ein 41-jähriger Rumäne fuhr gegen 2 Uhr früh mit dem Heck eines Wagens, der bereits Anfang November von einem Bekannten veruntreut worden war, in die Glasfassade einer Trafik. Draußen wartete ein 47-jähriger Slowake, der in den Verkaufsraum eindrang und - in der Annahme, dass es sich um die Kasse handelt - einen Lottoautomaten vom Verkaufspult riss. Damit ergriffen die beiden Verdächtigen im Auto die Flucht Richtung Gleinstätten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren