Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. Peter am OttersbachVerpuffung in Backofen: 59-Jähriger verletzt

Am Ofen einer Bäckerei brach nach einer plötzlichen Verpuffung Feuer aus. 59-jähriger Mitarbeiter erlitt beim Löschversuch eine Rauchgasvergiftung.

++ THEMENBILD ++ SALZBURG: FEUERWEHR / NOTRUF / 122 / EINSATZKRAeFTE
Die Feuerwehr konnte den Brand schließlich rasch löschen © Symbolbild: APA/BARBARA GINDL
 

Verletzt wurde ein 59-Jähriger am Montagabend bei einem Feuer in einem Bäckereibetrieb in St. Peter am Ottersbach (Bezirk Südoststeiermark). Der Mann war gegen 21.25 Uhr gerade in der Backstube des Betriebs tätig, als es im Bereich eines Etagenofens, der mit einem Ölbrenner betrieben wird, plötzlich zu einer Verpuffung kam. Der 59-Jährige versuchte noch, das entstandene Feuer mit einem Handfeuerlöscher einzudämmen, erlitt dabei aber vermutlich eine Rauchgasvergiftung. Er wurde mit der Rettung ins LKH Wagna gebracht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.