AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Winter auf KurzbesuchObersteirische Berge bekamen Schneehaube verpasst

Es schneite bis auf 1500 Meter herab. Der frühe "Wintereinbruch" ist aber nur von kurzer Dauer. Ab morgen wird es von Tag zu Tag milder.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Ziegen auf der Hochwurzen stapften Montagfrüh schon durch den Neuschnee © Schladming-Dachstein Tourismus
 

Das Warten auf den ersten Schnee der Saison dauerte in den steirischen Bergen heuer nicht lange. Die Niederen Tauern präsentieren sich seit gestern mit einer frischen weißen Haube. Schuld daran war ein Kaltlufteinbruch im Zusammenhang mit einem Italientief. Schon bis 1500 Meter herab blieb der Schnee liegen, in den Gipfellagen fiel sogar rund ein halber Meter Schnee. Die Webcams der großen Skigebiete in der Dachstein-Tauern-Region zeigen jedenfalls ein tief winterliches Bild.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren