AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Auf Schloss Seggau61 Bischöfe aus vier Kontinenten zu Gast in der Steiermark

Bischöfe, die der Fokolar-Bewegung nahe stehen, hielten dieser Tage auf Schloss Seggau bei Leibnitz ihr internationales Sommertreffen ab.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
: Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl mit der Präsidentin der Fokolar-Bewegung, Maria Voce, und Co-Präsident Jesús Morán.
: Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl mit der Präsidentin der Fokolar-Bewegung, Maria Voce, und Co-Präsident Jesús Morán © KK
 

61 katholische Bischöfe, die der Fokolar-Bewegung nahestehen, verbrachten einige Tage der Einkehr und Besinnung auf Schloss Seggau bei Leibnitz, wie die Diözese Graz-Seckau am Montag mitteilte. Mehr als 70 Jahre nach Entstehen der katholischen Fokolar-Bewegung, die sich stark im ökumenischen und interreligiösen Dialog engagiert, geht es bei den alljährlichen Treffen neben der Auseinandersetzung mit Texten der Gründerin Chiara Lubich auch um den Austausch über gesellschaftspolitische Fragen und Herausforderungen für die Kirche. Für den steirischen Bischof Wilhelm Krautwaschl war in diesen Tagen "die Welt zu Gast auf Schloss Seggau". Die Diözese Graz-Seckau war bereits das zweite Jahr in Folge Gastgeber für das traditionelle Bischofstreffen.