AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

139 Einsätze in der SteiermarkUnwetter: Blitz schlug in ein Wirtschaftsgebäude ein

Nach den heißen Temperaturen der vergangen Wochen und den Gewittern der letzten beiden Tage hat die Steiermark am Mittwochnachmittag wieder heftige Gewitter abbekommen. In Rollsdorf (Bezirk Weiz) schlug der Blitz in ein Wirtschaftsgebäude ein.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
In Vasoldsberg musste die Feuerwehr 11 Einsätz absolvieren © FF Vasoldsberg
 

Am Mittwochnachmittag kam es wieder zu lokal begrenzten Gewittern mit Unwetterpotenzial. Kräftige Zellen waren auf der steirischen Seite der Koralpe (Bezirk Deutschlandsberg) unterwegs. Mehrere Gewitterzellen durchquerten die Steiermark von West nach Ost. Insgesamt gab es 139 Einsätze, die von 120 steirischen Feuerwehren abgearbeitet wurden. Die Feuerwehren mussten verlegte Straßen frei machen, Keller auspumpen, beschädigte Dächer abdichten und umgestürzte Bäume entfernen. Betroffen waren hauptsächlich die Bezirke Leibnitz, Deutschlandsberg, Südoststeiermark, Graz-Umgebung und Weiz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren