AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bauarbeiten im FinaleÜber Turbine im Murkraftwerk Graz läuft bereits Wasser

Der Bau des Grazer Murkraftwerks geht in die Endphase: Über eine der beiden Turbine fließt bereits Wasser, der Aufstau der Mur schreitet voran. Auch der neue Puchsteg steht bereits in seinem Grundgerüst.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die erste der beiden Turbinen läuft derzeit im technischen Probebetrieb © Energie Steiermark
 

Zuletzt ist alles schnell gegangen. Und so haben viele Grazer gar nicht mitbekommen, wie weit der Bau des Grazer Murkraftwerks bereits fortgeschritten ist und dass der Fluss in den vergangenen Wochen schrittweise gestaut worden ist. Inzwischen liegt der Mur-Pegel am Kraftwerksstandort oberhalb der Puntigamer Brücke 4,5 Meter höher, am Ende werden es 6,5 Meter sein.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.