AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Asfinag-StudieZwei Drittel der Lenker halten auf Autobahn nur "nach Gefühl" Abstand

"Zwei Sekunden entscheiden" so die aktuelle Kampagne der Asfinag. Zwei Drittel der steirischen Autofahrer gaben an, sich beim Abstand zum vorderen Fahrzeug lediglich auf das Gefühl zu verlassen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Jürgen Fuchs
 

Zu nah am vorderen Fahrzeug zu "kleben" heißt laut Asfinag auch oft nah am Unfall zu sein. Nach Ablenkung zählt zu wenig Abstand zur zweithäufigsten Unfallursache. Vielen Lenkern scheint das Risiko aber zu wenig bewusst zu sein. Eine Studie im Auftrag der Asfinag ergab, dass sich 69 Prozent der Befragten beim Abstand zum vorderen Fahrzeug lediglich auf das Gefühl verlassen. Denn obwohl vier von fünf befragten Steirerinnen und Steirern der Meinung sind, ohnehin den richtigen Abstand zu halten, zeigt die Frage nach der tatsächlichen Entfernung zum vorderen Fahrzeug, dass dem nicht so ist. Etwa die Hälfte gab an, bei 130 km/h ungefähr vier Autolängen Abstand zu halten, also weniger als 20 Meter. Der richtige Sicherheitsabstand bei dieser Geschwindigkeit wäre aber 70 Meter.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.