Rufschädigung Rassistische FH-Arbeit wird neu geprüft

Fachhochschule Joanneum zieht nach Kritik Konsequenzen. Lehrbeauftragter fordert sogar die Rücknahme der Approbation.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Fachhochschule Joanneum
Fachhochschule Joanneum © Juergen Fuchs
 

Es gärt hinter den Kulissen der Fachhochschule Joanneum. Die Tatsache, dass im Vorjahr eine Bachelor-Arbeit mit unverblümt formulierten rassistischen Inhalten approbiert wurde – der Student hat längst seinen Titel in der Tasche –, sorgt für Entsetzen. Nicht nur im ÖH-Wahlkampf.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!