Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pkw kam ins Rollen78-Jährige wollte Auto aufhalten und wurde mitgerissen

Die Frau blieb schwer verletzt liegen. Zum Glück machte sich eine Freundin Sorgen und rief an - trotz großer Schmerzen konnte 78-Jährige den Anruf entgegennehmen und so auf den Unfall aufmerksam machen.

Das Rote Kreuz brachte die Verletzte nach der Erstversorgung ins LKH Feldbach © Jürgen Fuchs
 

Sie wollte mit einer Freundin etwas unternehmen und diese mit dem Auto abholen: Eine 78-jährige Frau fuhr am Sonntag gegen 13.45 Uhr mit dem Wagen aus der Garage ihres Einfamilienhauses in Burgfried (Gemeinde Gnas, Südoststeiermark). Sie stellte den Pkw auf der Straße ab, stieg aus, wollte noch das Garagentor schließen und ließ deshalb den Motor laufen - da setzte sich der Wagen langsam in Bewegung.

Schon auf dem Weg zum Garagentor, glaubte die 78-Jährige offenbar, das Auto noch stoppen zu können: Sie lief hinterher und versuchte, durch die offene Tür hinein zur Handbremse zu greifen - dabei wurde sie aber mitgerissen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren