Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirische EntwicklungHier rollt das erste vollelektrische Feuerwehrauto

Magirus Lohr in Kainbach bei Graz präsentierte Neuheit. Elektro-Löschfahrzeug soll vor allem in geschlossenen Gebäuden und bei Betriebsfeuerwehren zum Einsatz kommen.

Im Werk von Magiros Lohr in Kainbach bei Graz wurde das eHLF präsentiert © Wilfried Rombold
 

Eine Innovation präsentierte am Montag der Feuerwehrfahrzeug-Hersteller Magirus Lohr an seinem Standort in Kainbach bei Graz. Das erste serienreife vollelektrische Löschfahrzeug wurde bei einem Betriebsbesuch von LH-Stellvertreter Michael Schickhofer (SPÖ) und Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl (ÖVP) vorgestellt.

Kommentare (5)

Kommentieren
Budspencer1
4
1
Lesenswert?

Feuerwehrauto

Kann man mit diesen kleinen Feuerwehrauto ein Haus löschen?

paulrandig
2
3
Lesenswert?

Budspencer1

Warum?

paulrandig
0
3
Lesenswert?

Budspencer1

Man kann auch mit einem großen Drehleiterfahrzeug oder einem Kommandowagen kein Haus löschen.
Warum sollte es Sinn und Zweck jedes Feuerwehrfahrzeugs sein damit ein Haus zu löschen?

Sicherheitsfachkraft
0
1
Lesenswert?

Danke für Eure Kommentare, aber sehen wir es einmal realistischer!

"Budspencer" hatte ohne irgend eine feuerwehrteschnische Erfahrung zu haben eine Idee und postete einen Nonsens!
Eh klar, alles gut, kein Problem!
Darauf erwiederte paulgrandig, einen fachlich guten Kommentar, welchen ich bitte nur erweitern will!
Kann man .............
auch mit ALLEN anderen Feuerwehrfahrzeugen, als einem LF, TLF, HLF einen Brand löschen, oder wind Brände nicht sowieso schon seltener als Technische Einsätzer der Feuerwehr?

Sicherheitsfachkraft
0
0
Lesenswert?

sorry!

ich wollte klarerweise nicht "wind", sondern werden sagen!