Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Polizeimusik Steiermark spielte auf

Vor rund 900 Personen zeigte die Polizeimusik Steiermark Donnerstagabend ihr Können im ausverkauften Saal der Arbeiterkammer in Graz.

Die Polizeimusik mit den beiden Solistinnen Ulrike Tropper und Marlies Lang
Die Polizeimusik mit den beiden Solistinnen Ulrike Tropper und Marlies Lang © LPD Steiermark
 

Unter der Leitung von Kontrollinspektor Christoph Grill gestaltete das Orchester, erstmals in voller Besetzung, den Abend abwechslungsreich. Der musikalische Bogen spannte sich von traditioneller Marschmusik bis hin zu zeitgenössischen Werken symphonischer Orchestermusik. Auch schwierig zu spielende Musikstücke wie die „Raymond Overture“ von Ambroise Thomas oder „Skyfall“ aus James Bond  meisterten die Polizistinnen und Polizisten hervorragend. Gesangliche Gastauftritte von Ulrike Tropper und Marlies Lang rundeten den Abend ab. Durch den Abend führte Oberst Joachim Huber. Mit seiner Moderation brachte er die Leistung des Orchesters auf den Punkt: "Normalerweise erheben die Kolleginnen und Kollegen Verkehrsunfälle, klären Kriminalfälle und versehen ihren Dienst für die Sicherheit der Bevölkerung.  Heute aber berühren sie die Besucher des Arbeiterkammersaales auf emotionaler Ebene.“