Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ski-WM CortinaAbfahrtssieg! Kriechmayr kürt sich in Hundertstelkrimi zum Doppelweltmeister

Es ist die WM von Vincent Kriechmayr! Der 29-Jährige holte sich nach dem Super-G auch den Sieg bei der Abfahrt in Cortina. Und das denkbar knapp: Nur eine Hundertstel zurück landete der Deutsche Andreas Sander auf Rang zwei, Dritter wurde der Schweizer Beat Feuz.

 

Vincent Kriechmayr ist heute bei der Ski-WM in Cortina d'Ampezzo Historisches gelungen! Nach Hermann Maier 1999 und Bode Miller 2005 ist der 29-jährige Österreicher erst der dritte Athlet, der das Speed-Double bei einer WM für sich entscheiden konnte. Und das neben einer Menge Können auch mit einer ordentlichen Position Glück: Der Oberösterreicher, der mit Startnummer eins ins Rennen gegangen war, verwies den Deutschen Andreas Sander um eine Hundertstelsekunde auf den zweiten Platz. Auf Rang drei landete der Schweizer Beat Feuz (+0,18 Sek.).

Dominik Paris war schnell geschlagen und lag nach 25 Läufern hinter Marco Odermatt (SUI) auf dem undankbaren fünften Platz. Die beiden rot-weiß-roten Mitfavoriten Max Franz und Otmar Striedinger verpassten die Top Ten, Matthias Mayer fuhr bei einer der Schlüsselszenen an einem Tor vorbei.

Für die Schrecksekunde und gleichzeitig die akrobatische Meisterleistung des Rennens sorgte Maxence Muzaton. Den Franzosen hob es bei einer Welle aus, es katapultiert ihn in die Luft. Der 30-Jährige landete mit den Skienden zum Tal, konnte aber trotz einer Geschwindigkeit von über Hundert Kilometer pro Stunde umdrehen und so einen Sturz vermeiden.

Hier sehen Sie den Liveticker zum Nachlesen:

Kommentare (5)
Kommentieren
himmel17
0
0
Lesenswert?

Dritter Doppelweltmeister nach Maier und Miller

Statt sich mitzufreuen wird über Assinger diskutiert. Gibt es keine Skifans mehr in Österreich? Auf keiner Goldmedaille steht drauf, wie groß oder klein der Vorsprung zum Zweitplatzierten war.

Schnittlauchlocke
3
3
Lesenswert?

Armin Assinger

ist eine Zumutung und bekommt viel Geld für Ausdrücke, die ich bei meinen pubertierenden Kindern daheim sicher nicht hätte durchgehen lassen.

Leop
0
0
Lesenswert?

LKA

Sie haben vollkommen Recht Er war Er ist und Er wird immer sein ein unsympatisches und arrogantes Lebewesen Er hat als aktiver 4 Rennen gewonnen,aber nur darum weil die Soitzenläufer patzten scheinbar kann Er sich beim ORF alles erlauben Aber der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht

Ragnar Lodbrok
0
0
Lesenswert?

Doch...

0,01....🙏🏻👍🏻

Ragnar Lodbrok
0
0
Lesenswert?

18 Hundertstel...

🤣