Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Exklusiv-Interview mit Thomas Muster"Ich führe ein stinknormales Leben"

Österreichs Tennislegende Thomas Muster wird am Montag 50 Jahre alt. Hier verrät der Steirer, warum er Feiern nicht mag, von 28 Sommern träumt, wie er die Kinder erzieht und welche Grenzen ihm sein Körper heute setzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Thomas Muster zieht Bilanz über 50 Jahre Leben © Pacheiner
 

Thomas Muster, Österreichs bis dato einzige Nummer eins der Tenniswelt, wird an seinem Geburtstag das Handy abdrehen und den Tag mit seiner Familie am Wörthersee, wo der Leibnitzer seit rund einem Jahr seine Zelte aufgeschlagen hat, verbringen. Heute ist der ehemalige Spitzenspieler am Abend bei "Sport am Sonntag" eingeladen und sagt: "Ich habe die Leute beim ORF vorgewarnt: Wenn sie mir eine Torte oder so etwas überreichen wollen, stehe ich auf und gehe."

Kommentare (5)
Kommentieren
kleger
0
1
Lesenswert?

Lieber Herr Muster,

es tut einfach nur gut dieses Interview zu lesen. Danke

oros5
0
1
Lesenswert?

ein wahres Muster

es ist schon erstaunlich wie er geerdet ist.......er kann ein richtiges Vorbild sein.....alles Gute

earny
0
7
Lesenswert?

Bleib gsund und froh !

Alles Gute Tom, und viel Gesundheit für die 28 Sommer! Mach dein Ding - wie schon als Spieler, den ich immer sehr bewundert habe.

lexbalexba
0
1
Lesenswert?

Trotzdem Gratulation!

Angesprochen auf sein Alter hat mein Trainer immer gesagt: "Alter is ka Privileg, älter wird a Schof a" (echt steirisch). Somit voll bei Tom, mit der Wöthersee(h)sucht als gebürtiger Steirer im Exil ebenfalls! Nur (und das behaupte ich): "Wohnt man am Arlberg, muss man schifahren! Wohnt man am Neusiedlersee , muss man kiten, segeln oder surfen! Wohnt man am Wörthersee, muss man rudern!"
Seesüchtig, sehsüchtig und zufrieden!

scionescio
0
12
Lesenswert?

Von Tom könnten sich viele eine Scheibe abschneiden ...

... wahrscheinlich der erfolgreichste Sportler, den Österreich bisher gehabt hat und trotzdem auf dem Boden geblieben - Hut ab (und alles gute zum Geburtstag)!