Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

HIB Graz Der Unruhestand einer Handball-Legende

Georg Rothenburger Senior (64) wird Trainer der HIB-Herren. Frank Dicker und Max Pichler sind im ÖHB-Präsidium.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Georg Rothenburger Senior © HIB
 

Auf in den Ruhestand, besser gesagt in den Unruhestand heißt es für Georg Rothenburger Senior. Nach 16 Jahren als Leiter der Akademie in der HIB Liebenau ist der gebürtige Ostdeutsche von 100 Kollegen in die Pension verabschiedet worden. "Der größte Erfolg ist, dass aktuell 57 Spielerinnen und Spieler mit Akademie-Vergangenheit in den jeweils beiden höchsten heimischen Spielklassen im Einsatz sind", sagt der DDR-Torschützenkönig von 1987, "zudem haben unsere Akademiespieler in den Nachwuchsnationalteams insgesamt 575 Länderspiele bestritten." Als "Abschiedsgeschenk" gab es für den ehemaligen DDR-Internationalen (19 Spiele) und Waagner-Biro-Rückraum noch einen Bundesmeistertitel durch die U14-Burschen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren