DartsVan Gerwen nach positivem Coronatest von WM ausgeschieden

Darts-Superstar Michael van Gerwen ist bei der Weltmeisterschaft ausgeschieden, nachdem er positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Michael van Gerwen
Michael van Gerwen © GEPA pictures
 

Der langjährige Weltranglisten-Erste und dreifache Weltmeister Michael van Gerwen ist bei der Darts-WM in London positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit schied der 32-jährige Niederländer vorzeitig aus dem wichtigsten Turnier der Welt aus, wie der Weltverband (PDC) am Dienstagabend wenige Stunden vor dessen Partie mitteilte. Van Gerwens Gegner Chris Dobey aus England, Zweitrunden-Bezwinger des Wieners Rusty-Jake Rodriguez, zog damit kampflos ins Achtelfinale ein.

Einen Tag zuvor war Van Gerwens Landsmann Vincent van der Voort positiv auf das Virus getestet worden. Auch er schied kampflos aus. Van Gerwen, Weltmeister von 2014, 2017 und 2019, galt neben Titelverteidiger Gerwyn Price (Wales) und Peter Wright aus Schottland als Turnierfavorit.

Kommentare (1)
anrainer1719
0
0
Lesenswert?

War klar

Ich hoffe nicht dass nun das Wehklagen der Akteure aufkommt. Der Sport ist super, aber in der aktuellen Covid Situation bei vollem Haus zu spielen ist unverantwortlich.

Wird noch ein paar erwischen , leider.