AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RegionalligaGAK fixiert mit Auswärtssieg den Aufstieg in Liga zwei

Der Grazer AK hat mit einem 2:1-Auswärtssieg gegen Vöcklamarkt den Aufstieg in die zweite Liga klar gemacht. Sollte Stadl-Paura morgen nicht gegen Gurten gewinnen, wäre der GAK sogar schon vorzeitig Meister.

Die GAK-Spieler bejubeln den Aufstieg mit ihren Fans
Die GAK-Spieler bejubeln den Aufstieg mit ihren Fans © (c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)
 

Schon in der ersten Hälfte brachte Alexander Rother den Tabellenführer mit einem Rechtsschuss in Führung (28.). Vöcklamarkt wurde vor allem bei hohen Bällen in den GAK-Strafraum gefährlich, ansonsten hatte der GAK das Geschehen komplett im Griff.

Nur wenige Momente nach der Pause erhöhte der GAK die Führung. Nach einem Zuspiel von Philipp Schellnegger erzielte Rother mit einem sehenswerten Außenristschuss das 2:0. Zwar verkürzte Vöcklamarkt durch ihren Toptorjäger Lukas Leitner in der 81. Minute auf 2:1, doch der Ausgleich gelang den Oberösterreichern nicht mehr.

Da Stadl-Paura keine Zulassung für die zweite Liga beantragte und durch den Sieg des GAK in Vöcklamarkt die einzige Mannschaft ist, die den GAK noch theoretisch überholen kann, würde dem GAK sogar der zweite Platz zum Aufstieg genügen. Und dieser zweite Platz ist seit dem Punktgewinn in Vöcklamarkt fix. Sollte Stadl-Paura morgen nicht in Gurten gewinnen, wäre der GAK auch schon vorzeitig Meister.

Kleine Zeitung Die GAK-Spieler bejubeln den Aufstieg mit ihren Fans
Die GAK-Spieler bejubeln den Aufstieg mit ihren Fans © Kleine Zeitung

Für den Torhüter Lukas Hösele war das Spiel gegen Vöcklamarkt sein Debüt in der Regionalliga Mitte.

Der GAK spielte mit: Hösele - Zündel, Graf, Pfeifer, Kozissnik - Bauer, Schellnegger, Perchtold (C), Hackinger - Rother, Wendler

Das Spiel zum Nachsehen:

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

selbstdenker70
2
2
Lesenswert?

..

jetzt werden wieder, weil es ja etwas zu verdienen gibt, die Sponsoren aus den Löchern kommen....

Antworten
Lili2203
0
30
Lesenswert?

Gratulation!

Ich als echter Schwoazer Gratuliere dem GAK von ganzen Herzen zu diesem Erfolg. Tradition Erhgeiz Mut und Wille haben diesen Erfolg ermöglicht und ich hoffe das es noch höher sein wird wo der GAK auch hingehört. Echte Schwoaze Grüße von an Grazer Sturmknofel.

Antworten
Hintschi
0
19
Lesenswert?

Vielen lieben Dank!

Schön, dass es Schwoaze wie Sie gibt! Gesunde Rivalität mit gegenseitigem Respekt, das ist es was wir im Grazer Fußball brauchen! Rote Grüße zurück und alles Gute für die restlichen Spiele in der Bundesliga!

Antworten
Sege
2
33
Lesenswert?

Super

Rote!!

Antworten