AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Freestyle-SnowboardAnna Gassers Trainer fehlt die Wertschätzung im Verband

Fünf Jahre lang war der Weizer Christian Scheidl als ÖSV-Trainer verantwortlich für die Erfolge von Anna Gasser. Jetzt hat er wegen fehlender Wertschätzung gekündigt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Christian Scheidl
Christian Scheidl © Privat
 

Christian Scheidl sieht es pragmatisch. „Dass sich meine Karriere mit jener von Anna Gasser gekreuzt hat, war einfach Glück“, sagt er. Dass die Kärntnerin auch ohne die Hilfe des 36-jährigen Weizers, der in den letzten fünf Jahren im ÖSV als Freestyle-Trainer tätig war, Olympiagold, WM-Titel und Kristallkugeln hätte gewinnen können, bezweifelt Scheidl nicht. „Aber ich hab keinen der Erfolge verhindert“, lacht er. „Olympia-Gold nimmt ihr keiner mehr weg. Mir aber auch nicht.“

Kommentare (1)

Kommentieren
levis555
0
0
Lesenswert?

Bin schon gespannt, wie die alpinen Spitzenfunktionäre des ÖSV

jetzt zurückrudern und kleinreden werden...

Antworten