Leichte SpracheVor 10 Jahren verunglückte das Schiff Costa Concordia

Heute ist der 10. Jahrestag des Schiffs-Unglücks der Costa Concordia. Auf der Insel Giglio findet wie jedes Jahr eine Gedenk-Messe statt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© EPA
 

Heute ist der 10. Jahrestag des Schiffs-Unglücks der Costa Concordia. Damals hatte das Schiff einen Unfall vor der Mittel-Meer-Insel Giglio. Die Insel Giglio liegt westlich von Italien. 32 Menschen sind bei dem Unfall gestorben.

Schiff rammte Felsen

Am 13. Jänner 2012 rammte das Kreuzfahrt-Schiff Costa Concordia einen Felsen vor der Insel Giglio. Es war ungefähr 21:45 Uhr. Das Schiff bekam ein Leck. Deswegen kippte es und blieb schräg im Wasser liegen.

Erst 2014 wurde das Schiff aufgerichtet und abtransportiert. Der Kapitän der Costa Concordia war Francesco Schettino. Er bekam 16 Jahre Haft wegen fahrlässiger Tötung. Er ist seit 2017 in Haft.

Gedenk-Tag auf Insel Giglio

Wie jedes Jahr gibt es auf der Insel Giglio eine Gedenk-Messe für die Opfer des Schiffs-Unglücks. Am Abend gibt es auch einen Fackelzug. Dabei ziehen Menschen mit Fackeln durch die Straßen.




Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!