Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VerurteiltKeine Gnade für saudische Frauenrechtlerin Loujain al-Hathloul

Jahrelang kämpfte Loujain al-Hathloul in Saudi-Arabien gegen die systematische Diskriminierung der weiblichen Bevölkerung. Heute verurteilte ein Gerichtshof für Terrorverbrechen in Riyadh die 31-Jährige nun zu fünf Jahren und 8 Monaten Haft.

Ein Bild aus besseren Tagen: Loujain al-Hathloul wurde zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt © AFP
 

Sie gilt als das bekannteste Gesicht der saudischen Frauenbewegung. Jahrelang kämpfte Loujain al-Hathloul in Saudi-Arabien gegen die systematische Diskriminierung der weiblichen Bevölkerung. Als das Königshaus im Frühsommer 2018 endlich den Frauen das Autofahren erlaubte, wurden Loujain al-Hathloul und ihre Mitstreiterinnen nicht etwa als Vorkämpferinnen gefeiert, sondern „wegen versuchter Destabilisierung des Königsreiches“ verhaftet.

Kommentare (6)
Kommentieren
komi50
0
6
Lesenswert?

...was regen wir uns auf...??

...dort gelten anerkannterweise alle Gesetze unter dem Vorbehalt der islamischen Scharia.....
...wie überhaupt im Nahen Osten Gottesgesetze überall Vorrang haben. Aber da trauen wir uns ja nicht wirklich heran mit nachhaltiger Kritik und schleichen uns immer feige davon.....

https://de.wikipedia.org/wiki/Arabische_Charta_der_Menschenrechte

waggef
1
22
Lesenswert?

Sofortiger Abbruch

aller diplomatischen Beziehungen mit Saudi-Arabien!! Aber das traut sich halt niemand aus Angst, kein Öl mehr zu bekommen! Und das wissen diese Fanatiker!

Sam125
1
19
Lesenswert?

Die Frauenrechtlerin Loujain al-Hathloul kämpft in ihrer Heimat für die Rechte

der Frauen und Mädchen und bei prozessiert ein pakistanisches Ehepaar für ihr"religiöses Recht" ihrer Tochter ein Kopftuch unter 10 Jahren aufsetzen zu dürfen und diese braven religiösen Leute kippen damit unser kopftuchvetbot bei Mädchen unter 10 Jahren! Dabei müsste das Kopftuch schon längst aus allen Schulen und Universitäten verbannt geworden sein,denn nur so können wir überhaupt noch gegen die radikalen Islamisten ankämpfen! In der Türkei wurde das Kopftuch schon von Atatürk vor 100 Jahren per Gesetz aus den Schulen und Universitäten verbannt, naja bis Erdogan kam und was jetzt auch schon in der Türkei geschieht, sieht hoffentlich jeder! Ich wünsche der saudischen Frauenrechtlerin alles Gute für ihr Vorhaben und dass sie ihre Haftstrafe hoffentlich auch gut überstehen möge und sie wieder ganz gesund werden kann und niemals für die Rechte der Frauen zu kämpfen aufgibt! Dieser Frau muss natürlich überall in der westlichen Welt Asyl gewährt werden!

wollanig
2
51
Lesenswert?

Tja,

und dagegen demonstriert keiner.

Landbomeranze
0
20
Lesenswert?

Sie haben Recht!

Nicht einmal die "Omas" gehen dagegen auf die Straße.

tupper10
3
42
Lesenswert?

Bei uns bilden sich Querköpfe ein ...

... sie müssten gegen eine Diktatur in Österreich demonstrieren. Die sollten sich anschauen, was mit Leuten, die "aufbegehren", in wirklichen Diktaturen passiert.