AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Historiker Kershaw"Wenn die EU so weiterwurschtelt, hat der Brexit schwerwiegende Folgen für sie"

Der britische Historiker Ian Kershaw hat nach seinem Weltbestseller "Höllensturz" mit dem Buch „Achterbahn“ den zweiten Band seiner großen Geschichte Europas im 20. Jahrhundert vorgelegt. Der Politik in London stellt der Brite darin ein vernichtendes Zeugnis aus.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Sir Ian Kershaw
Sir Ian Kershaw © (c) EPA (HENDRIK SCHMIDT)
 

Professor Kershaw, am 11. März ist mit "Achterbahn" ihr zweiter Band über die große Geschichte Europas im 20 Jahrhundert erschienen. Am 29. März sollten die Briten aus der EU austreten, doch wir erleben nun schon die Verlängerung der Verlängerung des Brexits, dessen politische Entstehung Sie beschreiben. Es sah ja nach Chaos und einem harten Schnitt mit ihrem Heimatland aus auf den letzten Metern...

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

paulrandig
1
11
Lesenswert?

Danke für diesen Beitrag!

Egal, wie sehr oder weniger ich mich manchen Meinungen anschließe - Interviews wie dieses sind wichtig und gehören in eine Zeitung!
Und mag auch die Länge des Beitrages auf den ersten Blick manche Menschen abschrecken, die Informationen und Meinungen nur mehr in kleinem Maßstab aufnehmen können, so gibt es doch genug, vor allem im Printbereich, die ihn wichtig finden. Für mich machen diese umfangreichen Beiträge sicher 50% der Motivation aus, die Kleine Zeitung zu lesen.

Antworten
duerni
1
7
Lesenswert?

Ja, es ist wichtig, Hintergrundinformationen zu diesem .......

... langsam "leidigen" Thema anzubieten. Der Artikel ist in der Tat zu lang geraten - die Aussagen vom britische Historiker Ian Kershaw aber keineswegs.
Als Techniker schlage ich Herrn Ingo Hasewend vor - wie in technical papers üblich - die gesamte Information weiterzugeben, als Einleitung aber die Kurzfassung solch umfangreicher, komplexer Themen zu verfassen. Die Kernaussagen werden aneinander gereiht und bei wichtigen Stichwörtern interaktive Links eingefügt, welche zu tiefergehenden Informationen führen.
Totzdem auch von mir: Danke für diesen Beitrag!

Antworten
ihasewend
1
4
Lesenswert?

Danke für den Hinweis

Ein guter Hinweis. Bei so langen Interviews eine sehr gute Idee.

Antworten