Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Passwörter am TischGrobe Datenschutzmängel in Wiens Corona-Teststraßen

In einer großen Corona-Teststraße in Wien konnte man sich zuletzt leicht Zugang zu hunderttausenden Gesundheitsdaten verschaffen. Die Stadt reagiert und versucht sich zu erklären.

In der Teststraße im Austria Center in Wien fielen die Datenschutzmängel auf. © APA/HANS PUNZ
 

Kommenden Donnerstag geht die bereits sechste Corona-Teststraße in Wien in Betrieb. Vor dem Schloss Schönbrunn können sich Bewohnerinnen und Bewohner der Bundeshauptstadt dann auch in imperialer Atmosphäre einen Nasenabstrich abnehmen lassen. Die Stadt rühmt sich mit ihrer Testinfrastruktur. Nach Voranmeldung ist auch beim Ernst-Happel-Stadion, in der Stadthalle, auf der Donauinsel, bei der Schule Erlaaer Straße und im Austria Center ein Antigentest möglich. Nach wenigen Minuten bekommt man dort schnell und unkompliziert ein Testergebnis. Bis vor kurzem allerdings nicht nur sein eigenes. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.