AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gefahr "Overtourism"Dem Herzen von Wien droht der große Infarkt

Anschwellende Touristenmassen bereiten der Wiener Innenstadt immer mehr Kopfzerbrechen. Jetzt schlägt Bezirksvorsteher Markus Figl Alarm. Er befürchtet das Schicksal Prags, die Flucht der ansässigen Bewohner aus dem überfüllten Zentrum.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© APA/Jäger
 

Wer im Sommer durch die Wiener Innenstadt spaziert, kommt nicht nur sprichwörtlich kaum an ihnen vorbei: den Touristengruppen. Mit Kopfhörern in den Ohren schieben sie sich langsam durch die Straßen. Ganz vorne hält jemand ein Schild mit dem Namen des Tourveranstalters in die Luft. Für Markus Figl, Großneffe des Nachkriegsbundeskanzlers Leopold Figl und ÖVP-Bezirksvorsteher der Inneren Stadt, sind die Touristenmassen ein Ärgernis. „Sie gehen ein Mal durch die Stadt, verstopfen die Straßen, haben kein Interesse und keine Zeit, etwas einzukaufen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren