AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SalzburgTödliche Schüsse: Täter weiterhin auf der Flucht

Mann hatte vor einem Lokal im Stadtteil Lehen auf einen 24-jährigen Bosnier und dessen 46-jährigen Vater geschossen.

Der Tatort
Der Tatort © (c) APA/FMT-PICTURES/WOLFGANG MOSER
 

Nach den tödlichen Schüssen vom Dienstagabend in der Stadt Salzburg ist am Donnerstag weiterhin nach dem Täter gefahndet worden. Der bisher unbekannte Mann soll vor einem Lokal im Stadtteil Lehen auf einen 24-jährigen Bosnier und dessen 46-jährigen Vater geschossen haben. Letzterer erlag noch am Tatort seinen Verletzungen. Das Tatmotiv ist noch unklar.

"Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren", sagte am Donnerstagvormittag der Sprecher der Landespolizeidirektion Salzburg, Hans Wolfgruber, auf Anfrage der APA. Derzeit kann die Polizei über keine neuen Erkenntnisse berichten. Der Täter befindet sich noch auf der Flucht.

Zeugenaufruf

Das Landeskriminalamt Salzburg bittet Zeugen des Vorfalls um Hinweise unter der Telefonnummer 059 133 50 3333.

Nach Angaben des 24-Jährigen, der einen Oberschenkel-Durchschuss erlitten hat und im Landeskrankenhaus Salzburg medizinisch betreut wird, handelt es sich bei dem Täter, den er nicht kenne, um einen Südosteuropäer. Der Mann habe ihn im Schanigarten der Cafe-Bar in der Ignaz-Harrer-Straße beleidigt und geohrfeigt, schilderte das Opfer.

Nachdem er seinen Vater zu Hilfe geholt hatte, gab der Unbekannte jeweils einen Schuss auf die Bosnier ab, wobei der 46-Jährige am Oberkörper tödlich getroffen wurde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren