AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nobelpreis für Peter HandkeLassen sich Werke von ihrem Urheber getrennt betrachten? Gegenfrage: Wie sonst?

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Der Anlass der Empörung liegt weit zurück. Peter Handke hatte sich in den neunziger Jahren wortgewaltig in die Balkanpolitik eingemischt. Der Schriftsteller hatte sich auf die Seite Serbiens und seines Präsidenten Slobodan Milosevic gestellt, der damals die Vertreibung der Albaner aus dem Kosovo vorantrieb und dessen Handlanger in Bosnien ihr blutiges Unwesen trieben. Als Milosevic während seines Verfahrens vor dem Kriegsverbrechertribunal in Den Haag starb, stand Handke an seinem Grab und hielt eine Rede. Das war 2006. 2019 erhält er den Nobelpreis für Literatur und die Vergangenheit holt ihn ein.

Kommentare (2)

Kommentieren
gerbur
0
3
Lesenswert?

Der Herr Handke hat sich

selbst erledigt! Diskussionen über ihn erübrigen sich angesichts der von ihm verhöhnten Opfer.

Antworten
gerbur
0
3
Lesenswert?

Kleiner Zusatz

Der Herr reiht sich ein in die lange Liste jener Österreicher für deren geistige Haltung man sich schämen muss.

Antworten