SlowenienVon einem See, der sich immer neu erfindet

Im Regionalpark Notranjska im slowenischen Innerkarst findet man ein Mysterium. Aber nicht immer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sonnenaufgang über dem Zirknitzer See © Jost Gantar
 

Hätte er eine menschliche Seele, so könnte man dem Zirknitzer SeeCerkniško jezero – höchste Unentschlossenheit nachsagen. Einmal ist er da, dann ist er wieder weg. Doch handelt es sich beim größten periodischen Sickersee Europas, der sich in seiner vollen Fülle mit knappen 26 km² auch als das größte Binnengewässer Sloweniens präsentiert, nicht einfach um eine Laune, sondern um ein nicht alltägliches Naturphänomen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!