AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Rezepte zum NachkochenWärmen und schmecken: Herzhafte Suppen

Suppen wärmen, wenn es kalt und unwirtlich wird. Schnell gekocht, cremig gemixt, fertig sind die Seelenwärmer.

Pimp my Süßkartoffelsuppe: z.B. mit Gewürzen und Brotcroutons © (c) victoria - stock.adobe.com
 

Rezept: Champignon-Käsesuppe

Zutaten für 4: 100 g Karotten, 1/2 Lauch, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 200 g Cremechampignons, 20 g Steinpilze getrocknet, 2 Thymianzweige, 8 Salbeiblätter, 3/4 l Gemüsebrühe, 50 ml Milch, 150 ml Obers, etwas Balsamico, Butter, 120 g Ziegenkäse, Salz, Pfeffer.

Zubereitung:

Steinpilze in Wasser legen. Karotten, Lauch, Zwiebel, Knoblauch und die Hälfte der Champignons waschen/putzen, würfeln. Mit Thymian in Butter anschwitzen. Obers, Milch, Brühe und Steinpilze zugeben. 1/2 Stunde köcheln. Suppe pürieren. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Ein wenig Butter erhitzen, Salbei kurz anbraten. Den Rest der Champignons und den Käse in Scheiben schneiden und mit dem Salbei auf der Suppe anrichten.

Rezept: Süßkartoffel-Kokossuppe

Zutaten für 4: 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 1 Chili, 750 g Süßkartoffeln, 2 EL Olivenöl, 1 TL Ingwer, 1 Bio-Limette (Saft und Schale), 600 ml Gemüsebrühe, 400 ml Kokosmilch (ungesüßt), Salz, Pfeffer, 150 g Babyspinat, Koriandergrün.

Zubereitung:

1. Die Limette waschen, trocknen, die Schale abreiben und die Limette auspressen. Knoblauch, Zwiebel und Chili klein schneiden und mit der Limettenschale in Öl andünsten.

2. Die Süßkartoffeln schälen, würfeln und mitrösten, bis sie Farbe nehmen. Mit Kokosmilch, Gemüsebrühe und Limettensaft aufgießen, rund 20 Min. köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind.

3. Die Suppe pürieren, dann abschmecken und den klein gehackten Spinat und Koriander dazugeben.

Kommentare (1)

Kommentieren
hermannsteinacher
0
4
Lesenswert?

Zwei

sehr gute Rezepte!

Antworten