Auf Twitter fing alles an. Der Nutzer @FixelPixel setzte einen Tweet ab, in dem er zum Mitmachen aufforderte. Gesucht: neue Kindernamen. Den Start machte also Adrenalina. Die Idee wurde begeistert aufgegriffen.

Auf Anhieb folgten etwa 500 schräge Vorschläge, seither wird das Thema auch in den Kommentarspalten von Facebook und auf anderen Seiten  gespielt und es gibt kein Halten mehr, schließlich griff sogar der "Stern" das Thema auf und dreht weiter an den Namen. Keine drei Stunden dauerte es, bis insgesamt die ersten 1000 Antworten unter drei Beiträgen zu lesen waren, heißt es.

Selbstversuch von Neon/Stern brachte Tausende Vorschläge
© Twitter@Neon

Nun hat man eine Liste der schrägsten 50 Kindernamen erstellt - Highlight darunter: Testosteronny, Björnout, Lauchian, Vegandolf, Stressica, Ritalina, Igitte, Tadelheid, Baldriano, Brokkolina oder Vickypedia.