Am Studiosessel zu kleben, kann ihm niemand nicht vorwerfen. Für seine täglichen Außendrehs mit dem „Servus Wetter“ ist Sebastian Weber in ganz Österreich unterwegs, wo er neben Wetterprognosen auch lehrreiche Wetterkunde bietet. Diesmal hat der Meteorologe einmal etwas anderes gemacht: Für „Heimatleuchten“ begab er sich auf Entdeckungsreise in Österreich, Italien, Deutschland, Slowenien und der Schweiz.