Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tod mit 34 Jahren"Dahoam is Dahoam"-Star Ferdinand Schmidt-Modrow gestorben

Schauspieler und "Dahoam is Dahoam"-Star Ferdinand Schmidt-Modrow ist gestorben.

 

Der Münchner Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow ist jetzt mit nur 34 Jahren plötzlich gestorben. Bekannt wurde der Jung-Star durch Serien wie "Sturm der Liebe" und "Dahoam is Dahoam", in der er seit 2017 die Rolle des Pfarrer Simon Brandl verkörperte. Außerdem spielte er in "Eine ganz heiße Nummer" mit.

Laut "Münchner Abendzeitung" ist Ferdinand Schmidt-Modrow während eines Aufenthalts in Bremerhaven gestorben. Familie und Freunde stehen unter Schock, eine Schauspielerin sagte betroffen zur AZ: "Wir können das alle noch gar nicht glauben. Es ist alles noch völlig unklar und unbeschreiblich. Die Trauer ist unbegreiflich."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Falke1932
1
17
Lesenswert?

Schade um


diesen guten jungen Schauspieler.
Herr gib ihm die ewige Ruhe.