Weihnachtsalbum der EAVThomas Spitzer: Der Schlingel mit der Klingel

EAV-Mastermind Thomas Spitzer (68) über die lange Geburt seines Weihnachtsalbums und warum ihn Sänger Mario Lang (33) an seine jungen Jahre erinnert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
EAV-Mastermind Thomas Spitzer (rechts) und HORST-Sänger Mario Lang
EAV-Mastermind Thomas Spitzer (rechts) und HORST-Sänger Mario Lang © (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

Dieses Weihnachtsalbum war ja eine sehr schwere Geburt. Warum hat das denn so lange gedauert?
THOMAS SPITZER: Diese unheilige Geschichte geht zurück auf ein Weihnachtsprogramm der ganz jungen Ersten Allgemeinen Verunsicherung im Jahr 1979. In Hamburg haben wir die Show in einem Reeperbahn-Lokal gespielt – die Halb- und Unterwelt war begeistert. So viel Kohle haben wir die nächsten Jahre nicht mehr gesehen, weil die Zuhälter uns bündelweise Geld zugeschoben haben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.