UntreueverdachtStaatsanwaltschaft weitet Ermittlungen zu Bischof Schwarz aus

Bisher war nur der umstrittene Vertrag mit Ex-Bildungshauschefin Andrea Enzinger ein Thema. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Graz auch die Prüfberichte zum Bistum Gurk angefordert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) APA/GERT EGGENBERGER
 

Es ist ein einzigartiger Kriminalfall: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Bischof – wegen Untreue.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

helmutmayr
4
1
Lesenswert?

Zeit wird es

Wir werfen den Muslimen immer vor, dass die Rechtssprechung abgeleitet aus dem Koran über die staatliche Rechtsordnung gestellt wird. Die kat. Kirche macht in diesem Fall das Gleiche. Selbsernannte Richter und im spezielen die KLZ verurteilen. In einem säkularen Rechtsstaat hat auch für Herrn Schwarz die Unschuldsvermutung zu gelten und ordentliche Gerichte haben Recht zu sprechen !! Solange er nicht verurteilt ist, haben persönliche Briefe und sonsigte Anwürfe nichts in den Medien verloren.

GordonKelz
0
0
Lesenswert?

Solch....

...eine Meinung zu einer Persönlichkeit des öffentlichen Lebens ,der den Menschen stets anderes predigt , ist für Sie wohl eher ungewöhnlich ....!?
Gordon Kelz

pink69
0
8
Lesenswert?

einzige

richtige Weg. Da wird der Oberhirte Augen machen was noch alles zum Vorschein kommen wird. Auch gut für die "Aufklärer" Lackner & Co., da bekommen die Herren der Kirche die richtige Unterstützung, damit nicht irgend etwas zum Schluß übersehen wird. Doppelte Kontrolle ist meist besser... Dank auch an Frau Enzinger, ohne Sie wäre dieser Skandal wohl nie aufgeklärt worden. Als Dank dafür werden Sie natürlich auch hinterfragt und auch befragt werden- schauen wir einmal was Sie hier an "Provision" bekommen :-) Auch immer wieder interressant wer da alles mit der Kirche partizipiert, Immobilien günstig ersteht, usw., usw. eigentlich sind es immer die gleichen..... Sind wir uns doch ehrlich, Schuld daran ist nicht der Begünstigte, Schuld hat die Kirche, die läßt solche Machenschaften zu... man kann nur hoffen, das ab nun mehr Ehrfurcht herrschen wird und auch mehr Controlling über diesen korrupten Haufen möglich sein wird....

EmH1981
0
4
Lesenswert?

Für den Herrn Bischof

sehe ich schwarz.

silentbob79
0
9
Lesenswert?

Zur Not

kann er ja immer noch Gefangenenseelsorger werden.

roots3
3
0
Lesenswert?

Unwürdige Menschenhatz....

...und Vorverurteilung von sogenannten „Christen“!

Hildegard11
0
23
Lesenswert?

Still

Es könnte Exzellenz Schwarz ja auch bis zur Klärung sein Amt "stilllegen".

joschi41
60
8
Lesenswert?

Stillhalte

Seit Monaten hetzt die Öffentlichkeit hinter der Causa Bischof und Co her. Wäre es nicht angebracht für die Zeit in der die Visitation am Laufen ist still zu halten, das Ergebnis abzuwarten und erst dann das Ganze zu bewerten? Ein bisschen Gelassenheit und Abstand würde allen Beteiligten gut tun.

K1JEZF7DSTRFTD76
0
3
Lesenswert?

?

Hände falten, Goschn halten oder wie ist das gemeint?

cockpit
4
47
Lesenswert?

ja genau

schön stillhalten und abwarten, bis alles unter den Tisch gekehrt ist, wie immer in der katholischen Kirche üblich?

GordonKelz
1
0
Lesenswert?

SO....

...wie die letzten rund 2 000 Jahre ?
Gordon Kelz