Am Donnerstag war ein 53-jähriger Österreicher mit einem E-Bike auf der Dolomitenstraße unterwegs. Gegen 16.45 Uhr blockierte im Zuge der Abfahrt das Vorderrad, wodurch der Radfahrer die Kontrolle über das E-Bike verlor und zu Sturz kam. Dabei zog sich dieser Verletzungen im Bereich der Schulter zu. Er konnte die Rettungskette selbst in Gang setzten. Der Österreicher wurde von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.