KlagenfurtHunderte Jugendliche bei erster offizieller Elite Hip-Hop-Party

Hunderte Jugendliche tanzten am Freitag am Neuen Platz auf der ersten vorab angemeldeten Elite Hip-Hop-Party. Wochen zuvor sorgten die Coronavirus-bedingten Parkplatzpartys in Klagenfurt für Schlagzeilen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am Neuen Platz wurde Party gemacht
Am Neuen Platz wurde Party gemacht © (c) SCHILD
 

Bisher kannte man die Elite Crew als Veranstalter durch die Coronavirus-bedingten Parkplatzpartys, die in den vergangenen Wochen von vielen jungen Leuten besucht wurden. Die erste Elite-Party am Neuen Platz lockte Freitagabend viele junge Leute auf den Klagenfurter Neuen Platz. Zu ihnen zählten Lukas Burghardt, Andree Webernig, Christopher Doujak, Chiara Bem, Michael Trinker, Sebastian Markowitsch und Francesco Wischounig.

Kommentare (1)
Hildegard11
3
1
Lesenswert?

Schön, dass Party ist

Aber lasst uns endlich die unnötige Maskenpflicht beim Einkauf aufheben. In ganz Klgft ist nicht einmal 1 Neuinfizierter. Es reicht. Wie lange wollen diese Wr. Regierlinge uns noch für blöd verkaufen. Bis zur totalen Verweigerung??