Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusGeschlossener Post-Partner darf wieder aufsperren

In Ferlach und in Krumpendorf waren nach der Schließung wichtiger Post-Partner die Proteste der Bürgermeister erfolgreich. In Krumpendorf darf sogar wieder aufgesperrt werden.

Der Krumpendorfer Post-Partner darf wieder aufsperren © Markus Traussnig
 

Hartnäckigkeit zahlt sich offenbar aus: Bereits am Freitag konnte der Ferlacher Bürgermeister Ingo Appe (SPÖ) nach der Schließung des Eisenwarengeschäftes Napotnig, einem wichtigen Post-Partner der Region, von einer Lösung berichten.  Seit Montag, 23. März, können die Rosentaler hinterlegte Schriftstücke beim Post-Partner in Strau abgeholt werden. Auch in Krumpendorf kann aufgeatmet werden: Bürgermeisterin Hilde Gaggl (ÖVP) teilt mit, dass ab Mittwoch (25. März) der Post-Partner im Gemeindeamt wieder geöffnet hat, und zwar von Montag bis Freitag jeweils von 12 bis 17 Uhr. "Ich bin wirklich sehr froh darüber", sagt Gaggl.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren