Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Betrunken Zaun gerammtOberkärntner lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Die nächtliche Ausfahrt eines 21-Jährigen in Krems hat Folgen: Der junge Mann verursachte betrunken und ohne Führerschein mit einem nicht für den Verkehr zugelassenen Auto einen Unfall und beging Fahrerflucht.

In Krems fuhr ein 21-Jähriger betrunken und ohne Führerschein in einen Zaun. Die Polizei konnte ihn stoppen (Symbolfoto)
In Krems fuhr ein 21-Jähriger betrunken und ohne Führerschein in einen Zaun. Die Polizei konnte ihn stoppen (Symbolfoto) © Kleine Zeitung/Eder
 

Betrunken und ohne Führerschein war ein 21-jähriger Oberkärntner in der Nacht auf Dienstag mit einem Pkw unterwegs. Er lenkte das Fahrzeug, das gar nicht für den Verkehr zugelassen war, gegen 0.15 Uhr auf einer Gemeindestraße in Krems talwärts. Dabei geriet er aus unbekannter Ursache mit dem Auto auf die linke Fahrbahn und prallte damit gegen den Gartenzaun eines Wohnhauses. Doch damit nicht genug: Der junge Mann beging auch noch Fahrerflucht und fuhr in Richtung seines Elternhauses davon.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen