AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Im Oktober im FernsehenIm Schloss Herberstein für TV-Dokumentation gedreht

Der Schlösserstraße steht ein Fernsehauftritt bevor. Die steirische TV-Produktionsfirma „Ranfilm“ arbeitet an einer dreiteiligen Serie.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Maximilian Herberstein (li) und Regisseur Alfred Ninaus (re) mit dem Kamerateam
Maximilian Herberstein (li) und Regisseur Alfred Ninaus (re) mit dem Kamerateam © Brugner
 

Als vor rund zwei Jahren Regisseur Alfred Ninaus, Gründer von „Ranfilm“, seine TV-Dokumentation über das Ennstal vor geladenen Gästen präsentierte, war auch Andreas Bardeau, Obmann der Schlösserstraße, unter den Zuschauern. Bei dieser Gelegenheit machte der Besitzer von Schloss Kornberg Ninaus den Vorschlag, der Schlösserstraße – von Bardeau als „einstiger Hofzaun des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation“ bezeichnet – ein filmisches Denkmal zu setzen. Damit hatte er dem umtriebigen Filmemacher einen Floh ins Ohr gesetzt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren