AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TrofaiachEin Platz, der Jung und Alt verbinden soll

Engagierte Bürger beteiligten sich im Trofaiacher Schardorf an der Errichtung eines Platzes. Dieser wird nun offiziell eröffnet.

Der Platz der Generationen in Schardorf wird am Samstag, dem 26. Mai, offiziell eröffnet © Andreas Schöberl-Negishi
 

Der Anstoß für die Errichtung eines „Platzes der Generationen“ in Schardorf kam von der Bevölkerung selbst. „Gemeinsam mit Kindern hat man in Schardorf Pläne entwickelt. Grundidee war eigentlich der Bau eines Kinderspielplatzes“, erklärt Trofaiachs Bürgermeister Mario Abl.

Doch im Zuge von Gesprächen habe sich ein weitgreifenderes Projekt entwickelt, das mehr als nur einen Kinderspielplatz bietet. „Wir haben ein Leader-Projekt eingereicht und einen Platz für Jung und Alt gestaltet, wo man spielen, sich aber auch in Ruhe unterhalten kann“, so Abl.

Mitarbeiter des Bauhofs Trofaiach und von Firmen, Asylwerber sowie Mitglieder der Landjugend haben angepackt und zusammen geholfen, und so den „Platz der Generationen“ zur Umsetzung verholfen.

Für jeden etwas

„Der Platz ist frei zugänglich für alle. Man kann jetzt dort Fußball-, Beachvolley-, Basket- und Handballspielen. Und es gibt einen Spielebereich für kleine Kinder sowie eine Feuerstelle, wo gegrillt werden kann“, erklärt der Bürgermeister.

Außerdem seien Bereiche mit heimischer Flora, wie Himbeeren bepflanzt worden, um den Kindern wieder einen besseren Zugang zur Natur zu ermöglichen. Gedacht sei hier auch daran, dass etwa die ältere Generation der jüngeren die verschiedenen Beerenarten aus erster Hand erklären kann.Die Kosten für den Platz der Generationen belaufen sich auf 100.000 Euro. 60 Prozent davon wird aus dem Leadertopf gefördert.

Am Samstag, dem 26. Mai, wird der „Platz der Generationen“ um 10 Uhr nun offiziell mit einem ungezwungenen und gemütlichen Fest eröffnet. Die Landjugend veranstaltet ein kleines Volleyball- und Fußballturnier, und es wird gegrillt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.