Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Europa LeagueArsenal unterliegt Borissow

Arsenal hat zum Sechzehntelfinalauftakt der Fußball-Europa-League am Donnerstag ein 0:1 (0:1) beim weißrussischen Rekordmeister BATE Borissow hinnehmen müssen.

© AP
 

Arsenal hat zum Sechzehntelfinalauftakt der Fußball-Europa-League am Donnerstag ein 0:1 (0:1) bei weißrussischen Rekordmeister BATE Borissow hinnehmen müssen. Trotz drückender Überlegenheit vor der Pause blieb man ohne Tor und fing sich kurz vor der Pause durch Stanislaw Drahun (45.) den Gegentreffer ein. Im Finish verlor man nach einem Ellenbogenschlag zudem Alexandre Lacazette mit Rot (85.).

Für Österreichs Legionäre in Diensten Bayer Leverkusens gab es zumindest einen Teilerfolg. Die Werkself erarbeitete sich mit dem 0:0 in Krasnodar eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel, vergab dabei aber einige gute Chancen. Aleksandar Dragovic wurde erst im Finish (83.) eingewechselt, Julian Baumgartlinger und Ramazan Özcan saßen nur auf der Bank.

Maximlian Wöber fehlte dem fünffachen EL-Gewinner (inkl. UEFA-Cup) FC Sevilla gesperrt, die Spanier feierten bei Lazio Rom dank Wissam Ben Yedder (22.) einen verdienten 1:0-Erfolg. Auch Benfica Lissabon liegt nach dem 2:1 bei Galatasary Istanbul auf Aufstiegskurs.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.