Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Champions LeagueBayern und Barcelona werden ihrer Favoritenrolle gerecht

Die letzten verbliebenen Achtelfinal-Partien in der Champions League sind absolviert. Erwartungsgemäß setzte sich der FC Bayern durch, auch Barcelona schaffte den Einzug in das Viertelfinale.

Lionel Messi © (c) AP (Joan Monfort)
 

Mit einem überzeugenden 4:1-Heimsieg setzte sich der FC Bayern nach einem 3:0-Sieg im Hinspiel souverän gegen den FC Chelsea durch. Robert Lewandowski (zwei Tore), Ivan Perisic und Corentin Tolisso trafen für die Münchner. Den Ehrentreffer für die Engländer erzielte Tammy Abraham.

Im Parallelspiel hatte Barcelona nach einem 1:1 in Neapel eine schwierigere Ausgangslage. Doch die Katalanen rund um Superstar Lionel Messi gaben sich gegen die Italiener keine Blöße und siegten ungefährdet mit 3:1. Messi und Clement Lenglet sorgten für eine frühe Führung. Kurz vor der Pause verwandelte Luis Suarez einen Elfmeter, ehe auch Napolis Lorenzo Insigne noch vor dem Seitenwechsel vom Punkt traf.

Bayern und Barcelona treffen nun im Viertelfinale aufeinander, das am kommenden Freitag steigen wird. Für Bayern waren die Comebacks von Tolisso und Niklas Süle nach Verletzungspausen ein weiterer Lichtblick.

Kommentare (2)

Kommentieren
Mezgolits
10
0
Lesenswert?

... Superstar Lionel Messi ...

Vielen Dank - ich meine: Als tätowierter Gegeneinander-Kämpfer:
Das 2-fache Gegenteil von einem Super-Vorbild für Jugendliche.
Stefan Mezgolits, staatmitfinanzierter Erfinder.

Liverpudlian88
0
3
Lesenswert?

@erfinder

So viel bledsinn immer...Des geht jo auf ka kuahhaut aufe