Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Geht um unsere Glaubwürdigkeit"Wie die Causa Blümel die Grünen in Bedrängnis bringt

Die Vorwürfen gegen Gernot Blümel sind eine Extrembelastung für das Verhältnis zwischen ÖVP und Grünen. Obwohl manche Grüne den Misstrauensantrag gegen den Finanzminister gerne unterstützen würden, werden sie es wohl nicht tun. Sie verfolgen ein anderes Ziel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)
 

Was hat der Pendelverkehr auf der Westbahnstrecke mit der Hausdurchsuchung bei Gernot Blümel zu tun? Glaubt man grünen Strategen, sehr viel. Sie halten es für keinen Zufall, dass das Finanzministerium ausgerechnet am Sonntag weitere Hilfsgelder für ÖBB und Westbahn freigegeben hat, nachdem Klima- und Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) seit Anfang Jänner auf eine Zusage gewartet hatte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

dieRealität2020
2
6
Lesenswert?

ich habe jetzt einige Tweets über Futter bei facebook gelesen

dümmlicher und trottelhafter gehts nicht mehr? Furchterbar dies Inhalte. Zuerst beleidigen und wenn geklagt wird dann geht der A. aufs Grundeis. Haben die Menchen keinen Respekt mehr vor sich selbt? denn nur dann ist es möglich auch Respekt und Achtung vor anderen Menschen zu haben.

dieRealität2020
2
4
Lesenswert?

Wenn ich so in den Foren nicht nur bei der Kleinenzeitung eine Vielzahl

eigentlich genaugenommen mehrheitlich emotionalisierte Beiträge lese, kann ich nur sagen ich sehe hier das Substrat von Lebensfrustrationen die man durch Beleidungen aller Formen oft grenzwertig an den Forenregeln und den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen abarbeitet. An denen die es weitergebracht und sich über die Politik und Bürokratie gesellschaftspolitisch weiterentwickelten.
.
Diese Menschen u.a. Politiker und Bürokraten sind ein Bestandeil unserer Gesellschaft und kommen aus unserer Gesellschaft. Die Pandemiezeit hat unsere Charaktereigenschaften mit allen Verhaltens- und Handlungsweisen offen gelegt wer wir sind. Können sie verstehen was ich damit sagen möchte?
.
Eine Gesellschaft und die darin lebenden Menschen können sich nur dann “positiv” ändern und entwickeln wenn alle größtenteils vom Portier bis zum Präsidenten mitmachen. „Eine Kette ist so stark wie ihr schwächstes Glied“, wenn ich die Vielzahl von Beiträgen in Foren unzähliger österreichischer Medien lesen kann ich keine poaitiven Änderungen, eher nur Verschlechterungen erkennen. Sorry.

voit60
16
33
Lesenswert?

ÖVP will Bürger klagen, wenn sie in sozialen Medien gegen sie schreibt und sie si h verleumdet fühlt

Der einzige BÜRGER der sich nicht fürchten muss, ist der HANS BÜRGER, dem kann in seinen ORF Analysen nicht drohen von seinen Türkisen geklagt zu werden.

dieRealität2020
1
5
Lesenswert?

ich sehe das als eine Selbstverständlichkeit an

das Blümel klagt, mit allen gesetzlichen Möglichkeiten, wieso soll er sich Anfeindungen aussetzen? ich kann nur von Vorverurteilung, Annahmen, Unterstellungen und von ungerechfertigten Verdächtigungen lesen. Er als Betroffener kennt den wahren Sachverhalt und ist daher berechtigt Klage zu führen. Wer kann da ein Probem damit habe?
.
Wenn ich ein Täter aufhängen möchte, verständlicherweise aus symbolischer Sicht gesehen, dann muss die Schuld klar und ohne Zweifel dokumentiert sein und nicht aus wenn und aber bestehen. Basis kann hier nur ein rechtskräftiges Urteil sein und keine ethischen und moralischen Vorstellungen, Warum? da ethische und moralische Ansichten ausschließlich "persönliche" Gefühlswerte sind.

marobeda
0
2
Lesenswert?

Dieser Typ (Voit60)

ist ein typischer Provokateur. Am Besten nicht einmal ignorieren.

Occam
28
57
Lesenswert?

Politikwissenschaftlerin, Autorin, Analystin, Publizistin hat geschrieben:

"1. Es gab eine Hausdurchsuchung beim österreichischen Finanzminister in Zusammenhang mit möglicher politischer Einflussnahme von Novomatic.
2. Die Polizei hat zum wiederholten Male Corona-Leugner-Nazis gewähren lassen.
3. Der österreichische Innenminister hatte alle Informationen einen Terroranschlag in Wien zu verhindern. Er und seine Behörden taten es nicht.
4. Der österreichische Innenminister lässt kleine hier geborene/sozialisierte Kinder in der Nacht mit Hunden abschieben.
5. Seit über einem Jahr wird diskutiert zumindest 100 Kinder aus Moria/Kara Tepe aufzunehmen. Sie schlafen nach wie vor in Zelten im Wintersturm.
6. Die Wirtschaftsministerin hat 1,x Millionen (Steuer)Euro in Kaufhaus Österreich versenkt.
7. In Österreich sind in den Monaten November, Dezember, Jänner jeweils um die 2000 Menschen an Corona gestorben.
8. Österreich hat mit den größten Wirtschaftseinbruch aller EU-Länder.
9. Über Tirol wird durch Zögerlichkeit und fehlendes Krisenmanagement die SA-Mutation verbreitet."

Und die ÖVP will Kritiker klagen?
Wäre es nicht einfacher, die Fehler und Schwachstellen in der Regierung zu beheben?
Oder hat man wie immer alles richtig gemacht? Und macht man weiterhin alles richtig?

Landbomeranze
1
4
Lesenswert?

?????????

Auch eine Politikwissenschafterin kann Blödsinn schreiben!
Der Innenminister hatte alle Infos erst nach dem Anschlag. Die zuständigen Beamten im BVT und Wien haben ihm diese Infos vorenthalten.
Der zuständige Innenminister ließ die Abschiebungen in Umsetzung einer oberstgerichtlichen Entscheidung durchführen.
Die Aufnahme von Menschen aus Moria oder Bosnien scheitert, weil eine Mehrheit der Österreicher/innen keine weiteren Wirtschaftsmigranten mehr aufnehmen wollen. Es handelt sich hier um die Umsetzung einer Mehrheitsentscheidung. Wer das nicht glaubt, kann ja eine Volksabstimmung zum Thema initiieren und dann sein "blaues Wunder" erleben.
Die Wirtschaftsministerin hat über 1 Mio Euro Steuergeld in das gescheiterte Kaufhaus Österreich gesteckt. Viel mehr Mio wurden aber in das bisher gescheiterte Projekt Wirtschaftsmigranten gesteckt, das beileibe nicht die erhofften gut ausgebildeten Arbeitskräfte brachte, sondern viele, die weder die Landessprache können noch irgendwelche Qualifikationen haben außer jener zu wissen, wo in Österreich die Sozialhilfen abzuholen sind. Im KH Nord wurden zig Mio versenkt.
Und ja, wer Lügen oder unbewiesene Unterstellungen verbreitet, gehört verklagt. Dann wird die Dreckschleuderei in der Politik vielleicht weniger. Ich würde auch jeden ganz ordentlich verklagen, der mir unterstellt, ich hätte in die Kassa meines Arbeitgebers gegriffen.
Und dass die Corona Maßnahmen nicht greifen, ist zu einem großen Teil auch den Ignoranten zu verdanken.

dieRealität2020
2
4
Lesenswert?

das hier sind sorry emotionelle Geschichten nicht zielführend und nicht zutreffend

und haben mit den Tatsachen und der Realität nichts zu tun. Sie und ihre neunmalkluge und besserwisserische Einflüsterin denken wenn sie das herunterleiern wird es Realiträt. Nehammer und u.a. wie alle Minister vor ihm haben nach den gesetzlichen Bestimmungen zu handeln. In unzähligen Bereichen werden unzählige Maßnahmen von einer funktionellen entscheidungsfähigen Bürokratie und ihrer zuständigen Beamten getragen. Traurig wenn sie emotionelle Ansichten aus Dritter Hand ohne Sachlichkeit zu ihren eigenen Meinungen machen müssen .

Occam
6
11
Lesenswert?

Natascha Stroble

'Politikwissenschaftlerin, Autorin, Analystin, Publizistin

voit60
37
59
Lesenswert?

die Einzigen, die in Bedrängnis sind, sind die Türkisen

deswegen fangen die jetzt schon an, Bürger, die kritisch gegen sie in den sozialen Medien auftreten, zu verklagen. Der Blümel, der bereits in den Seilen hängt, droht auch nur mehr mit Klage.

voit60
31
65
Lesenswert?

Blümel, Nehammer, Schambeck

Aschbacher, Thanner, Köstinger, Raab und die Lichtgestalt Kurz nicht vergessen. Alles absolute "Experten" in Sache Selbstdarsteller.

Balrog206
9
6
Lesenswert?

Prw

Bures Hosek lightfried Krainer ! Die Lichtgestalten um mind 9000€ / Monat für Österreich ! Voit geh ...

fersler
0
3
Lesenswert?

@balrog

gar nicht gewohnt von ihnen, das sie derartig ausfällig werden.
Verstehe aber, dass man als treuer Wähler der türkisen Laientruppe schön langsam nervös wird.
Im übrigen gehe ich davon aus, dass sie wohl wissen, dass die von Voit genannten Personen nicht ehrenamtlich tätig sind.
Ein Tipp daher: In der Ruhe liegt die Kraft.

Stony8762
4
7
Lesenswert?

---

Schon komisch, wie schnell man vorverurteilt, wenn es um andere geht und nichts dabei findet, wenn man selbst mit Rechtsradikalen und Neonazi Seite an Seite 'spazierengeht'!

Stony8762
9
2
Lesenswert?

---

Was ist, wenn mich jemand anspricht, ob ich ihm Koks abkaufe? Bin ich deshalb schon ein Dealer?

Pelikan22
11
3
Lesenswert?

Alles schon mal dagewesen!

Die Zeitung braucht einen Aufhänger und zur Zeit ist halt Blümel der Buhmann! Bin gespannt, wie alle den Schwanz einziehen, wenn die ersten Retourkutschen, nämlich die Klagen kommen!

ReinholdSchurz
30
38
Lesenswert?

Ist eh alles Wurscht 🤪

Auf in die neue Woche wieder hat der Corona Virus die Politik fest im Griff und freut sich auf noch mehr Mutationen.🤧
Der Lockdown treibt unsere Wirtschaft in den kompletten Ruin und als Gegenmaßnahme machen wir nichts, weil anders ist nichts mehr möglich🤨
Die EU ist der größte Versager Verein der Geschichte überhaupt nichts aus den Statuten ihres Anfanges funktioniert mehr, man kann halt nicht anders wenn man Versagen gelernt hat wird Versagen auch geleb😟
Schöne Woche noch🙋🏻‍♂️

ReinholdSchurz
12
26
Lesenswert?

Weiter gehts🤦🏻‍♂️

Die Amerikaner haben bereits 50 Millionen Menschen geimpft und was haben wir?
Gerade einmal 0,1% der EU Bevölkerung, Gratulation 🥂 Chinas Wirtschaft läuft wieder auf hoch touren und Österreich verliert von Woche zu Woche Milliarden an Euros, Großartig, nicht oder🥺
Korruption und Schwarzarbeit floriert und setzt uns gleich mit einer Bananenrepublik aber trotzdem kann man auch stolz auf unser Land sein wir sind dank Vincenz Krichmayer Doppelweltmeister👍🥇

Occam
6
29
Lesenswert?

"Wir"

sind keine Doppelweltmeister.
Vincenz Kriechmeyer ist Doppelweltmeister.

ReinholdSchurz
14
30
Lesenswert?

Noch was 😶

Der Ungar der überall verpönte Orban besorgt sich für seine Ungarn den Sputnik V Impfstoff und impft den angeblichen Scheiss in großen Mengen und was Macht Kurz nichts gar nichts, super nicht🤦🏻‍♂️

ReinholdSchurz
9
31
Lesenswert?

Jetzt zu Blümel 🥺

Wenn sich wer fragt was das alles mit Blümel und Co zutun hat, dem kann ich nur sagen das mich und sehr viele nicht mehr interessiert was solche Leute wie Frau Aschbacher , Schramböck Herr Nähhamer Frau Köstinger Frau Edstadler von sich geben weil es einfach in dieser Form der Auslaufregierung Kurz nicht mehr von Interesse ist und der grüne bald zerrissen aus der Regierung ausscheidet 😏

dieRealität2020
24
22
Lesenswert?

anscheinend bekommen die Grünen einen Verfolger

"...Glaubt man grünen Strategen, sehr viel. Sie halten es für keinen Zufall, dass das Finanzministerium ausgerechnet am Sonntag weitere Hilfsgelder für ÖBB und Westbahn freigegeben hat..."
.
Das es eine Minderheit bei den Grünen gibt, die versuchen (so wie in Wien) seit Beginn der Koalition, diese zu sprengen. Kogler ist es gelungen die Grünen wieder zum Leben zu erwecken und sofort in eine Regierungsbeteilung zu kommen. Und wieder vergleichbar mit Wien. Diese Grünen frißt der Neid wegen ihrer Bedeutungslosigkeit.
.
Ich hoffe die Grünen lassen sich nicht an die Wand stellen und zeigen ihrer Partei was Sache ist.

45b7f4c094a1f0cc4c5d7996f0fd980
5
12
Lesenswert?

@dieRealität2020, nein, so ist es nicht.

Nach den neuesten Umfragen verlieren die Grünen stark (unter 10%) und liegen bereits hinter den NEOS. - Kogler konnte einen Flächenbrannt verhindern, doch das Feuer lodert noch und ist nicht mehr zu löschen.

dieRealität2020
1
3
Lesenswert?

seit Bruckmann spreche ich interessehalber bestimmte Voraussagen an,

Tatsache ist vielmehr, dass bei den späteren vergleichbaren Ergebnissen seit Bruckmann die Hellseher und Visionäre mit einer durchschnittlichen Quote von 80% plus minus einige Prozentpunkte "immer" daneben liegen von schwach bis stark. Es hat sich "nachweislich" gezeigt noch heute einsehbar, dass die Abrechnung am Wahltag bei den Wahlen ist. Alles andere sind immer nur Momentaufnahmen.
.
Man versucht den Grünen aus allen Seiten Raubersgeschichten einzureden die es nicht gibt. Die stärksten Geschichteerzähler kommen aus der Minderheit ihren eigenen Reihen. Einerseits die vorher mit einer Koalition nicht einverstanden waren und dadurch auf einiges verzichten und zurückstellen mussten und wieder das jammern und klagen zurückhaben wollen. (siehe Wien). Und das die Gegner intrigieren ist ebenfalls sichtbar.
.
Die Koalition ist einem breiten Umfeld ein Dorn im auge, da heute schon abzusehen ist, das sich diese Koalition einer besten arbeiten Koalitionen ist und wieder gewählt werdne wird. Man muss nur sachlich und real die Fakten sehen wollen und die Emotionen hinten anstellen.

45b7f4c094a1f0cc4c5d7996f0fd980
0
0
Lesenswert?

@dieRealität2020,

Ich bin wirklich, aus familiären Gründen, sehr gut informiert was die Basis der Grünen betrifft.
Zumindest in Graz und der Steiermark und ich kann dir versichern, dass es seit der Abschiebungssache ordentlich kocht. Die Grünen haben eine andere Parteistruktur. Die Basis hat viel mehr Einfluss und ich kann dir zu 100% versichern, dass die Grünen, wenn sie so weitermachen, von der Basis keine Unterstützung bekommen und das ist nicht haltbar für Kogler. Bei den Grünen entscheidet bzgl. Koalition nicht der Parteivorstand, sondern die Basis und würde Kogler heute die Frage einer Koalition mit Türkis stellen, würde ein klares "Nein" kommen.
Eines kann ich dir mit Sicherheit sagen. Wenn die Grünen so weiter machen sind sie bei der nächsten Wahl kein möglicher Koalitionspartner für Kurz, da sie zu wenig Stimmen haben und auch ein "Nein" von der Basis kommen würde. Du solltest da einmal mit meiner Tochter reden, die ist in der Basis tätig!

45b7f4c094a1f0cc4c5d7996f0fd980
7
4
Lesenswert?

Zur Erklärung. "Flächenbrannt" ist Absicht!

Kogler und sein Branntwein.

 
Kommentare 1-26 von 42