Kirche und Missbrauch"Man muss ganz klar sagen, dass es ein Verbrechen an Menschen ist"

Kurt Koch, Präsident des Päpstlichen Einheitsrats, sprach im Mittagsjournal auf Ö1 klare und deutliche Worte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kurt Koch - von Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons - cc-by-sa-3.0, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=53836711 © (c) © Claude TRUONG-NGOC
 

Der Schweizer Kardinal Kurt Koch, Präsident des Päpstlichen Einheitsrats, war im "Im Journal zu Gast" - im Mittagsjournal auf Österreich1.

Seine wichtigsten Aussagen. . .

 . . . zur Abnahme der Katholikenzahlen: Es sei schade, wenn Menschen "ihre religöse Sehnsucht nicht mehr in der Kirche finden". Man müsse überlegen, wie man die Botschaft besser anbringe. Aber: "Unsere Aufgabe ist die Seelsorge, nicht die Zählsorge."

. . . zur Diskussion um Missbrauchsfälle und den Vertrauensverlust: Zunächst müsse man diese Emotionen verstehen und die Priorität den Opfern geben. Es gehe darum "ganz klar zu sagen, dass es ein Verbrechen an Menschen ist und nicht toleriert wird und gestraft werden muss". Dritter Punkt sei die Prävention. In der Kirche wiegen solche Missbräuche doppelt schwer. Das Übel müsse von Grund auf bekämpft werden.

 . . . zur Überlebensfrage der katholischen Kirche: Es gebe zwar eine tiefe Krise, aber er sei überzeugt, dass diese Krise, wenn sie ernst genommen wird, überwunden werden könne.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

GordonKelz
0
5
Lesenswert?

GEZIEHLTE POLITIK.....

...der Kirche. Offensichtlich nach " Plan " taucht immer wieder einer der Kirchenoberen auf, um mitzuteilen wie verurteilenswert der Missbrauch doch sei, alle gehören bestraft, ein Verbrechen usw.
So sind die Herren fast ständig in der Presse, bei der KLZ sowieso, um zu zeigen wie dringend dieses Problem sei....
In Wirklichkeit passiert nichts bis gar nichts, Sand in den Augen der Gläubigen, mit denen man offensichtlich machen kann, was sie wollen, die GLAUBEN alles....
Frohe Ostern
Gordon Kelz

2ae0034172a8647356c2ff760ba3b141
0
4
Lesenswert?

Grosse Schuld trägt der Zölibat

Könnten sie heiraten und hätten selbst Kinder, würden sich die Kirchoberen bis zum Papst nicht so leicht mit der Vertuschung tun, denn sie würden die Schwere dieser Untaten begreifen.

Irgendeiner
4
5
Lesenswert?

Ja,er hat völlig Recht und die

Kirche muß dabei noch konsequenter werden,aber als Agnostiker betrachte ich Päderasten nicht nach der Religion und damit gleich,dafür ist der Rechtsstaat zuständig und der Kirche steht es gut an da nicht zu mauern.Aber es ist quantitativ nicht das allergrößte Problem,denn im Mittelmeer ertrinken sie zu tausenden, auch Kinder,aber darüber will man irgendwie nicht reden,schon seltsam.Und das hat mit der Kirche halt nichts zu tun, nur mit Idioten.

2ae0034172a8647356c2ff760ba3b141
0
1
Lesenswert?

Toll die Kurve gekratzt

Jetzt ist Kikl auch für den Kindesmissbrauch der Katholen verantwortlich.

Irgendeiner
1
0
Lesenswert?

Genau,das stand da,wo lassen lesen?

Aber ich erklärs Dir mal a bissale technisch,ich unterstelle niemandem Positionen die er nicht hält,entweder um das Gesagte zu desavouieren oder ihn zu zwingen ,was zu verteidigen was er nie sagte,diese Lügen sind ja mehr Deines,ich muß daher auch keine Kurve kratzen,ich fahre geradeaus auch wenns manchmal unter den Rädern knirscht,man lacht.Und da stand klar,das der Kindesmißbrauch in der Kirche Sache ebendieser und natürlich des Rechtsstaates sei,daß das aber nicht die größte Katastrophe ist die halt auch mehr Kinder betrifft.Und am ersten hat weder Kickl noch diese Regierung Teil,am zweiten schon und es wird noch häßliche Sätze brauchen wo es frech häßliche Bilder brauchte.Und wir werden auch da von Schuld reden,nicht nur dieser Regierung,nicht nur von Leuten die ex cathedra Stimmung für Inhumanität machen sondern auch über kleine Propagandisten in Foren die mit so Debattentricks rumwursteln,ich finde gut daß Du Dich freiwillig gemeldet hast.Und wiederhols besser nicht.