AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Trixnertaler sorgen wieder für Lacher

Die Narrischen Trixnertaler laden am Samstag zur Premierensitzung ins Gasthof Rabl. Alle drei Sitzungen sind bereits restlos ausverkauft.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Drei Tote auf da Friedhofsmauer vl: Markus Kuster, Kevin Klemen (Kopf), Erich Rutter (Kopfloser), Jürgen Karpf, Pepe Kassl
Drei Tote auf da Friedhofsmauer vl: Markus Kuster, Kevin Klemen (Kopf), Erich Rutter (Kopfloser), Jürgen Karpf, Pepe Kassl © Daniela Vallant
 

Wehe, wenn sie losgelassen werden: Die Narrischen Trixnertaler laden heute Abend im Gasthof Rabl in Mittertrixen zur Premiere ihrer Faschingssitzung. Alle drei Termine sind restlos ausverkauft. „Das freut uns natürlich besonders. Für alle, die keine Karten mehr ergattern konnten, gibt es noch die Kinderfaschingssitzung bei freiem Eintritt am 7. Feber“, sagt Kanzler Markus Kuster. Bevor die Akteure ihren Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer starten, stimmen Thomas Rabl, Sarah Zippusch, Stefan Slamanig und Johannes Pfeifenberger den traditionellen „Tri Tri Jingle“ an, gefolgt von der Begrüßung des Kanzlers. Mit einem Testosteronüberschuss hat Petra Karpf als Edith Klinger zu kämpfen, sie vermittelt herrenlose Männer nur in gute Hände. Einen wahren Höllenjob hingegen hat Pepe Kassl als Teufel mit Checkliste. 

Ich war für dich beim Frisör! Schade, dass du nicht dran gekommen bist. 

Lisa Radl und Thomas Rabl als Ehepaar in „Bettgeschichten“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren