VillachMehr als 1300 Unterschriften gegen Hochwasserschutz beim Maibachl

Eine Online-Petition bringt mehr als 1300 Unterschriften gegen den geplanten Hochwasserschutz beim Maibachl. Experten betonen: Heilquelle bleibt unberührt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Maibachl soll von den Maßnahmen unberührt bleiben © Martin Johaim
 

Ein Hochwasserschutzprojekt beim Maibachl in Villach sorgt weiter für Kritik. Unter dem Titel "Rettet das Naturjuwel Warmbad" wurden bei einer Online-Petition bereits 1334 Unterschriften gesammelt. Das Schriftstück richtet sich an den Bürgermeister der Stadt Villach Günther Albel (SPÖ). Die Unterzeichner der Petition fürchten allen voran Eingriffe in die Natur und die Zerstörung eines Naturjuwels.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!