AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ReichenfelsUmweltschäden im ehemaligen Skigebiet

Im einstigen Skigebiet in Reichenfels lagern noch Reste der ehemaligen Anlage. Abbruchbescheid ging an Besitzer des Privatgrundes.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Alte Liftstützen, Laufrollen, die verfallene Hütte und vieles mehr: So präsentiert sich das einstige Skigebiet in Reichenfels © Privat
 

Das Skigebiet am Rainsberg in Reichenfels war einst ein beliebter Anziehungspunkt für Wintersportler. Ein Sessellift und drei Schlepplifte standen den Skifahrern zur Verfügung. Gäste aus Nah und Fern schätzten die familienfreundliche Atmosphäre der Anlage. Doch das ist längst Vergangenheit. Oder doch nicht? Denn stumme Zeugen erinnern heute immer noch an die einst glorreichen touristischen Zeiten der Marktgemeinde und belasten die Umwelt. Mitte der 90er-Jahre wurde der Skibetrieb eingestellt.

Kommentare (1)

Kommentieren
Thomas Schipper
1
0
Lesenswert?

Liftruine oder andere Lost Places

Ruinen jeglicher Art sind technische bauliche Zeugen der Vergangenheit. Solange kein Öl ausfliest ist eine technische Ruine keine Umweltverschmutzung. In Italien stehen tausende davon herum......Liftarchäologie vom Feinsten. Ein Querulant der Herr Postbusfahrer. Schöne Swobodaliftreste. Einst erbaut von den Traunsteinwerkstätten Josef SWOBODA Schloss OBERWEIS GMUNDEN . In Österreich kann man noch einige dieses Modells in Betrieb bewundern.

Antworten