Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesAlbert Pichler: "Schneidig" zum Sieg

Mit "seinen" Lehrlingen hat der Lavanttaler Fachberufsschullehrer einen internationalen Wettbewerb gewonnen. Zur Preisverleihung geht es zur weltweit größten Blechbau-Messe nach Hannover.

Albert Pichler (hinten, 3. von rechts) mit "seinen" Lehrlingen
Albert Pichler (hinten, 3. von rechts) mit "seinen" Lehrlingen © KK
 

Er ist Vollblutpädagoge mit einer klaren Motivation: „Wissen beizubringen und die Freude am Handwerk als goldenen Boden weiterzugeben.“
Mit diesem Optimismus unterrichtet Albert Pichler an der Fachberufsschule Wolfsberg genau dort, wo er selbst vor mehr als 30 Jahren die Schulbank drückte. Zuvor war der Lavanttaler aus St. Georgen als Maschinenbau-Werkmeister und Anlagenbautechniker beruflich in Europa unterwegs. Aus Zufall erfuhr Pichler vor zehn Jahren von der offenen Lehrerstelle. „Es war eine berufliche Veränderung zum richtigen Zeitpunkt“, meint der 49-Jährige rückblickend.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren