Im westtürkischen Balikesir sind bei einem Busunfall 14 Menschen ums Leben gekommen. 18 weitere Personen wurden verletzt und in die umliegenden Spitäler gebracht, wie das Gouverneursamt der Provinz am Sonntag mitteilte. Der Unfall habe sich am frühen Morgen ereignet. Der Sender TRT berichtete, der Reisebus sei von der Straße abgekommen und habe sich überschlagen.

TV-Bilder zeigten den beschädigten Bus auf einer Wiese abseits der Straße. Einsatzkräfte bargen die Leichen. Die Unfallursache war zunächst unklar.