AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Die RetterBäume könnten den Klima-Wandel verlangsamen

Bäume können dabei helfen, den Klima-Wandel zu verlangsamen. Bäume könnten bis zu 66 Prozent der Treibhaus-Gase speichern, die der Mensch verursacht. Das sagen Schweizer Wissenschafter. Die Forscher suchten nach natürlichen Lösungen für den Klima-Wandel.

© APA (dpa/Archiv)
 

Aufforstung könnte die Erderwärmung dämpfen, und zwar effektiver als jede andere Maßnahme, betonen Forscher. Damit Bäume den Klima-Wandel verlangsamen können, müsste man aber auf der ganzen Welt viel mehr Bäume pflanzen. Die Erde könne ein Drittel mehr Wälder vertragen, ohne dass Städte oder Agrarflächen beeinträchtigt würden. 

Dafür braucht man eine Fläche, die fast so groß ist wie die ganzen USA, stellten nun Schweizer Forscher fest. Damit könne man jedoch zwei Drittel aller von Menschen verursachten CO2-Emissionen binden.

„Allerdings müssen wir schnell handeln, denn es wird Jahrzehnte dauern, bis die Wälder reifen und ihr Potenzial als natürliche CO2-Speicher ausschöpfen", sagt Mitautor Tom Crowther.

Treibhaus-Gase

Treibhaus-Gase tragen zur Erd-Erwärmung bei. Die Erd-Erwärmung nennt man auch Klima-Wandel. Kohlen-Dioxid ist zum Beispiel ein Treibhaus-Gas. Kohlen-Dioxid entsteht, wenn man etwas verbrennt. Zum Beispiel wenn man Heizöl zum Heizen verbrennt. Oder wenn man in Kraftwerken Kohle verbrennt, um Strom zu erzeugen.

Auch aus den Auspuffen von Autos kommt Kohlen-Dioxid. Es entsteht, weil Benzin oder Diesel im Motor verbrannt werden. Kohlen-Dioxid wird auch CO2 genannt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hatip78
0
0
Lesenswert?

Großwald Österreich

Wir könnten ja ganz Österreich bepflanzen. Die heimische Landwirtschaft braucht nach dem Mercosur Abkommen eh niemand mehr. Danke an unsere Eu Vertreter.

Antworten
Sam125
3
3
Lesenswert?

Die Retter!

Ja bitte , rettet den Regenwald!

Antworten
hbratschi
2
2
Lesenswert?

liebe(r) sam,...

...dass dir das egal ist, wundert mich jetzt kein bisschen. gehst halt konsequent deinen "sam first" weg... ;o)

Antworten
pregwerner
0
0
Lesenswert?

Ein Lösungsversuch...

wäre Ecosia oder ein derartiger Grundgedanke:

https://www.ecosia.org/

Antworten
derdrittevonlinks
0
4
Lesenswert?

Das Wort Lichtung...

... hat die Menschheit schon ad acta gelegt.
Meiner Einer würde zwangsenteignen um 3-5 Meter vom Straßenrand (Land- und Bundesstraßen) Bäume pflanzen zu lassen. Nur keine Angst ihr Lieben keiner wird Zwangsenteignet.
Das daraus resultierende Licht- und Schattenspiel, ist dann quasi wie zu Ross, einfach natürlich.
Und die Bindung von CO2 beginnt somit vor Ort.
Die Mittagszeit bleibt ob der Sonneneinstrahlung trotzdem heiß.
Mag sein, dass das Licht- Schattenspiel nicht jeder mag (Sonnenblende ein Muss, aber das ist sie sowieso), jedoch, fährt man bei Hitze durch am Rand bewaldete Landstraßen, ändert sich das Empfinden, nicht wahr?!
Und man fährt auf eine Lichtung zu.

Antworten
derdrittevonlinks
0
2
Lesenswert?

Das Empfinden ändert sich...

... auch ohne Hitze, bei einer Fahrt durch quasi Aleen.
Und der Bio-Salat vom Straßenrand hätte ausgedient.

Antworten
derdrittevonlinks
0
3
Lesenswert?

Ach ja,...

... und die leichtere Version ist nach wie vor die Abholzung.

Antworten
archiv
1
8
Lesenswert?

Stromerzeugung im Sommer mit HOLZ -----

--- und dafür muss jeder Haushalt noch rund 100 Euro im Jahr zusätzlich bezahlen.

Danke. danke ...

Antworten
brosinor
3
25
Lesenswert?

und in Graz?

weg mit den Bäume, her mit den Parkplätzen und immer wieder werden die Abholzer und Zubetonierer gewählt.
Sind die Grazer und Grazerinnen eigentlich blind, taub und denkfaul?

Antworten
hbratschi
5
25
Lesenswert?

und was tun wir?

richtig, wir hacken den regenwald um und verheizen unsere wälder in der ach so umweltfreundlichen hackschnitzelheizung. österreich importiert inzwischen nach china das meiste holz, nur um es dann zu verbrennen...

Antworten